Spenden

Spenden

 

Sie möchten uns helfen? Es gibt verschiedene Wege, die Arbeit von ime-do zu unterstützen:

1. Die einmalige Geldspende ohne besondere Zweckbindung

Eine Geldspende, die nicht an einen besonderen Zweck gebunden ist, lässt uns den größten Spielraum. Das Geld kann flexibel, je nach Bedarf eingesetzt werden. Wir dürfen und wollen eine Einrichtung sein, die für alle Kinder offen ist. Die Stadt Dortmund trägt zwar den größten Teil der Personal-, Miet-, und Sachkosten, doch bleibt ein großer Anteil an Eigenkosten, der gedeckt werden muss. Wir brauchen Ihre Unterstützung für Gehälter und Honorare, für Aus- und Fortbildungen, für Heizung, Strom und Wasser, für Materialien und Hilfsmittel, sowie für den weiteren Ausbau unseres Außengeländes – um nur einige der Kosten zu nennen, für die wir Ihre Unterstützung erbitten. Sowohl die Trägergesellschaft als auch der Förderverein sind als gemeinnützig anerkannt. Sie erhalten auf Wunsch eine Spendenquittung und Sie werden über alle neuen Entwicklungen im Barbara House auf unserer Homepage informiert.

2. Die zweckgebundenen Geldspende

Vielleicht liegen ihnen bestimmte Ziele besonders am Herzen? Sie möchten dafür sorgen, dass dringend benötigte Materialien oder Hilfsmitten angeschafft werden können? Wir halten für Sie eine ständig aktualisierte Liste bereit, der Sie entnehmen können, für welche punktuelle Projekte und Zwecke wir Ihre Unterstützung brauchen. Ansonsten gilt für zweckgebundene Geldspenden das gleiche wie für freie Spenden: Ihr Beitrag ist steuerlich abzugsfähig. Sie werden regelmäßig über Updates auf unserer Homepage informiert, wie Ihre Spende zum Einsatz gekommen ist und darüber hinaus mit regelmäßigen Informationen versorgt, wenn Sie es wünschen.

3. Die Sachspende

In einer Einrichtung für 60 Kinder wird das Inventar wie Geschirr, Gläser, Wasch- und Spülmaschine, Drucker, Computer, Kamera und vieles mehr stark beansprucht. Sie haben etwas zu verschenken, von dem sie glauben, dass es die Arbeit im Barbara House unterstützen kann? Bitte zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen! Wir wissen jedes Spendenangebot als Zeichen Ihrer Großzügigkeit zu schätzen. Manche Sachspenden können wir leider trotzdem nicht annehmen, etwa weil bürokratische Bestimmungen dem entgegenstehen, weil wir Rücksicht auf Allergien bei unseren Kindern nehmen müssen oder weil Ihr Geschenk bereits vorhanden ist. Bestimmt finden wir in solchen Fällen gemeinsam einen Weg wie Ihre Spende trotzdem unseren Kindern zunutze kommen kann. Auch für Sachspenden halten wir übrigens eine Liste bereit von Gegenständen, die wir akut benötigen. Ansonsten gilt dasselbe wie für Geldspenden: Der Wert Ihrer Spende ist steuerlich abzugsfähig, Sie erhalten auf Wunsch darüber eine Quittung und werden von uns über die Verwendung und neue Entwicklungen an unserer Einrichtung auf dem Laufenden gehalten.

4. Die Arbeitskraft-Spende

Unsere Einrichtung lebt nicht nur vom Geld, sondern vor allem vom Fleiß, dem Idealismus und der Einsatzbereitschaft aller Beteiligten. Damit Kinder zu verantwortungsbewussten und engagierten Mitglieder der Gesellschaft heranwachsen, brauchen sie Erwachsene, die Ihnen dieses Engagement vorleben. Wollen Sie uns helfen, Spenden zu sammeln? Bei Veranstaltungen aktiv mitarbeiten? Sind Sie bereit, als Handwerker kostenlos bestimmte Arbeiten zu übernehmen? Bitte zögern Sie auch in diesen Fällen nicht, uns zu kontaktieren. Das Steuerrecht verbietet es uns, für die Mitarbeit Spendenquittungen auszustellen. Es spricht jedoch nichts dagegen, dass Sie das Honorar für Ihre Arbeit steuerbegünstigt spenden.

Die Einrichtung ist eine gemeinnützige Trägergesellschaft mbH, so dass gespendete Beträge steuerlich absetzbar sind. Bitte geben Sie uns einen Hinweis, wenn Sie eine Spendenbescheinigungen wünschen.

Gemeinnützige Trägergesellschaft  ime-do mbH
IBAN: DE88 4405 0199 0921 0138 33
BIC: DORTDE33XXX 
Sparkasse Dortmund